Schalljalousien Glocken- & Kunstguss Schmitt

 

Zu unserem Lieferumfang gehören auch die Lieferung und Montage von Schalljalousien. Dabei soll die Glocke als Musikinstrument eine gute Fernwirkung aufweisen und gleichzeitig in der näheren Umgebung des Kirchturms angenehm sein. Die Klangabstrahlung muss also entsprechend angepasst werden.

Die Konstruktion der Schalljalousien, wie wir Sie anbieten, erfüllt die Forderungen durch folgende Kombination: in die Ferne durch Schall-Läden und in die Nähe durch Schall-Blenden. Normalerweise werden in der Turmöffnung Rahmen angebracht, in die Nuten eingefräst sind . In diese Nuten werden die Jalousie-Elemente schubladenartig, herausnehmbar eingesetzt. Ein Jalousie-Element besteht aus ca. 30mm starken Brettern: Das Schall-Ladenbrett als solchem ladet ca. 150mm weit aus und das ca. 150mm hohe Schall-Blendenbrett, das am Schall-Ladenbrett durch kochfeste Verleimung und Messingschrauben befestigt ist. Die Elemente werden von innen zusätzlich gegen Winddruck gesichert. Die Hölzer werden gegen Pilz- und Insektenbefall durch ein doppeltes Tauchverfahren imprägniert und dadurch geschützt. Ein Farbanstrich nach Kundenwunsch ist jederzeit möglich. Die Befestigungsteile sind aus nicht rostenden Materialien. Neben den Klangerfordernissen bieten die Schalljalousien auch einen Schutz gegen Eindringen von Schnee- und Regenböen sowie vor Vogeleinflug in das Turminnere.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.